Who let the DOKs out? – Filmfest Hamburg

Ausgehend von den Diskussionen rund um das FFG, werden Filmemacher, Kinobetreiber, Verleiher, Vertriebe und Marketingexperten an einen Tisch gebracht, um gemeinsam und konstruktiv über die Zukunft des Dokumentarfilms im Kino zu diskutieren. In einem mehrstufigen Prozess werden kreative und offene Köpfe aus der Filmbranche zum Dokumentarfilm im Kino brainstormen und dabei Modelle und Pilotprojekte diskutieren, die die Herausbringung, Vermarktung und Auswertung von Dokumentarfilmen im Kino befördern und verbessern können – eine Diskussion, die spätestens in naher Zukunft auch für den Arthouse-Spielfilm von Bedeutung sein wird.

Internationale Experten werden in kurzen Pitches innovative und kreative Strategien vorstellen, die von Panel-Gästen und natürlich auch dem Publikum diskutiert werden dürfen.

PITCHES

  • "Doc-Turbo": Helge Albers, Produzent, Berlin und Matthias Elwardt, Geschäftsführer Abaton Kino, Hamburg
  • "Was macht einen Film erfolgreich im Kino?": Peter Jäger, Partner of Autlook Filmsales, Wien
  • "Wie erreicht man die Nischen? Experimentelle Strategien für Dokumentarfilme": Ben Kempas, Gründer der Film&Campaign Ltd., Edinburgh

PANEL

Maria Köpf, Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein, Thomas Negele, Vorstandsvorsitzender HDF Kino e.V., Christoph Ott, Verleihchef NFP marketing and distribution, Ines Schiller, Produzentin.

Moderation: Arne Birkenstock

WHEN
September 30, 2016 at 3pm - 4:30pm
WHERE
Filmfestzelt
Allende-Platz
Hamburg 20146
Germany
Google map and directions
TICKETS
1 RSVP
See who else is RSVPing:

Will you be there?

Reactions

Please check your e-mail for a link to activate your account.
  • rsvped 2016-09-16 17:04:05 +0100